Playa de la Mora

(Tarragona)

Kleine Beschreibung

La Mora mit seinem herrlichem  und kinder- freundlichem Sandstrand ist ein ideales Urlaubs- ziel für Familien mit Kinder und liegt nur 8 km von Tarragona entfernt.     

Die Region um Tarragona bietet Gelegenheit für tolle Ausflüge und Wanderungen im Hinterland oder an den langen Sandstränden. Von Torre de La Mora aus kommt man bequem und preiswert mit dem Bus nach Tarragona.  La Mora gehört zu Tarragona und hat neben einigen Restaurants einen kleinen Supermarkt, Bank, Bäcker und eine Apotheke.

Herrlicher Sandstrand

 


Die Gegend um Tarragona ist wunderschön  zum baden und zum wandern an einem der vielen Sandstränden oder im Hinterland, in der nahegelegenen Stadt Tarragona (8 km) lässt es sich herrlich bummeln und/oder wer möchte kann die Kulturstadt und die antiken Bauten besuchen und bestaunen.

Tarragona ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz im Süden der spanischen autonomen Region Katalonien.


Romantische Strandbar

In einer romantischen Strandbar oder in einem der vorhandenen Restaurents lässt es sich gemütlich essen oder sich bei einem kühlen Getränk erfrischen.



Neben kalten Getränken gibt es für den kleinen Hunger zwischendurch auch gutschmekende Tapas und andere Kleinigkeiten zum essen.

Pool-Anlage vom Campingplatz

Die Poolanlage vom Camping de la Mora ist wunderschön und kann von den Turisten in den Ferienwohnungen auch benutzt werden.  Die Eintrittskarten können an der Information  des

Campingplatzes gekauft

werden. Nur wenn die Anlage  voll ist werden keine  Eintrittskarten mehr  verkauft.

Der Eintrittspreis  ist mit 5 Euro  / Person und Tag recht teuer. 

Neu ist wer im Restaurant des Campingplatzes isst muss keinen Eintritt  zahlen.

Weitere Informatonen erhalten Sie  an der Information des Campingplatzes

(sprechen auch deutsch).


La Mora hat einen wunderschönen Sand- strand welcher in einer ca. 300 Meter grossen Buch geschützt liegt und daher ideal für Familien mit Kinder ist.

Im Ort gibt es mehrere kostenlose Möglichkeit- en (Restaurents) WiFi zu nutzen um Ihre e-mail zu kontrollieren oder im Internet zu surfen.


 

Für die Kinder  ist der Sandstrand ideal da es den ganzen Tag viel zu erforschen gibt, das Meer nur langsam tiefer wird und so  auch  ohne ständige   Beaufsichtigung der Eltern gespielt werden kann.   Was nicht heissen soll das die Eltern nicht einen Blick auf ihre Kinder haben   sollten. Das Meer insbesondere wenn die gelbe Fahne   (bedeutet vorsicht) oder die rote  Fahne  (bedeutet badeverbot)   wehen.


Video: La Mora aus der Vogelperspektive

Tarragona (Tarraco)

Tarragona hat einen Hafen, der von der Umschlagsmenge her zu den wichtigsten Häfen des Mittelmeeres gehört

In Tarragona gibt es viele römische Monumente: das Amphitheater, den Circus, das Forum Romanum, das Grabmonument Torre dels Escipions, den Triumphbogen Arc de Berà, das Mausoleum von Centcelles und die Aquäduktbrücke Aqüeducte de les Ferreres (auch Pont del Diable genannt). Im Jahre 2000 wurde das archäologisches Ensemble von Tarraco zum UNESCO-Welterbe erklärt.

Die Hauptstraße "La Rambla Nova" führt direkt Richtung Meer, endet jedoch oberhalb einer ca. 30 Meter hohen natürlichen Steilwand. Ein kunstvoll gestaltetes Geländer bewahrt den Spaziergänger vor dem versehentlichen Absturz. Das Handauflegen auf einen der metallenen Geländerpfosten soll Glück bringen. Die Tarragonesen sagen auf Katalanisch: Tocar ferro porta sort! ("Eisen berühren bringt Glück"). Im Nordosten der Stadt gibt es neben dem Platja Arabassada, dem Platja Savinosa und dem großen Platja Llarga weitere Strandbuchten im Landschaftsschutzgebiet Tamarit-Punta de la Mòra wie etwa Cala Fonda und Platja Roca Plana, die nur zu Fuß erreichbar sind und bei FKK-Anhängern beliebt sind.

Zu Karneval findet ein Umzug statt. Die Tänzer auf den Wagen und auf der Straße sind verkleidet, ähnlich wie in Rio de Janeiro.  In der Karwoche (Semana Santa) gibt es religiöse Prozessionen, die durch die Straßen der Stadt ziehen. Schutzheiliger der Stadt ist Fructuosus (21. Januar). In der ersten Juli-Woche jeden Jahres findet in Tarragona ein internationaler Feuerwerkswettbewerb statt, der jeden Abend von Montag bis Freitag um 22.30 Uhr mehrere zehntausend Zuschauer anlockt.



  HOME     COSTA DAURADA     KAUFOBJEKTE     VERMIETUNGEN